Was sind Zirkonia (CZ) Steine? (fertig zu sein)

Was sind Zirkonia (CZ) Steine?

Zirkonia (CZ) ist ein künstlicher Stein, der seit Jahrzehnten in Schmuck verwendet wird. Es besteht aus Zirkoniumoxid und wird üblicherweise als Diamantsimulanz verwendet. CZ-Steine ​​sind in einer Vielzahl von Farben, Formen und Größen erhältlich. Obwohl CZ-Steine ​​keine Diamanten sind, sind sie eine erschwingliche Alternative, die das gleiche Aussehen bieten kann. In diesem Blogbeitrag werden wir die Geschichte der CZ-Steine ​​untersuchen, wie sie hergestellt werden und warum sie eine beliebte Wahl für Schmuck sind.

Was bedeutet Zirkonia?

Zirkonia ist ein geschaffener Edelstein, der in Schmuck sehr beliebt ist. Es besteht aus Zirkoniumoxid und hat die Härte 8 auf der Mohs-Skala. Zirkonia-Steine ​​werden von Menschenhand hergestellt und seit 1975 hergestellt. Sie sind optisch makellos und normalerweise farblos, können aber in einer Vielzahl von Farben hergestellt werden. CZ-Steine ​​sind etwa 1,7-mal härter als natürliche Diamanten und aus diesem Grund kratz- und abriebfester als Diamanten.

Was sind Zirkonia-Steine?

Zirkonia (CZ)-Steine ​​sind synthetische Diamanten, die in einem Labor hergestellt werden. Sie haben die gleiche chemische Zusammensetzung wie natürliche Diamanten und sind optisch einwandfrei. Da sie von Menschenhand hergestellt werden, sind sie billiger als natürliche Diamanten.

Zirkonia-Steine ​​werden geschliffen und poliert, um Diamanten zu ähneln. Sie sind in verschiedenen Farben erhältlich, darunter Weiß, Gelb, Rosa und Blau. Die beliebteste Farbe ist Weiß, weil sie wie ein Diamant aussieht. CZ-Steine ​​können in jeder Art von Schmuck verwendet werden, einschließlich Ringen, Ohrringen, Halsketten und Armbändern.

Wenn Sie nach einer günstigeren Alternative zu Diamanten suchen, sind Zirkonia-Steine ​​eine großartige Option. Sie haben das gleiche Aussehen und Gefühl wie Diamanten, kosten aber nicht so viel.

Die verschiedenen Arten von Zirkonia

-Es gibt drei verschiedene Arten von Zirkonia: synthetisch, behandelt und verbessert.
-Synthetisches Zirkonia wird in einem Labor hergestellt und ist die günstigste Art von CZ.
-Behandeltes Zirkonia wurde erhitzt oder bestrahlt, um seine Farbe zu verbessern. Behandeltes CZ ist teurer als synthetisches, aber weniger teuer als verstärktes CZ.
- Verbessertes Zirkonia wurde mit Chemikalien oder Beschichtungen behandelt, um seine Farbe, Klarheit oder beides zu verbessern. Enhanced CZ ist die teuerste Art von CZ.

Wie werden Zirkonia-Steine ​​hergestellt?

Zirkonia-Steine ​​werden aus Zirkoniumoxid hergestellt, das ein natürliches Mineral ist. Das Zirkoniumoxid wird abgebaut und dann gereinigt, um ein weißes Pulver zu erzeugen. Dieses weiße Pulver wird dann unter Druck gesetzt und auf mehr als 4.000 Grad Fahrenheit erhitzt, um einen Kristall zu erzeugen. Sobald der Kristall abgekühlt ist, wird er zu einem Stein geschnitten und poliert.

Vor- und Nachteile von Zirkonia-Steinen

Zirkonia (CZ)-Steine ​​sind künstliche Steine, die Diamanten simulieren. Sie bestehen aus Zirkoniumoxid, einem natürlichen Element. Bei der Herstellung von CZ-Steinen wird das Zirkoniumoxid in einem Elektroofen auf mehr als 2.000 Grad Fahrenheit erhitzt und dann schnell abgekühlt.

Der Hauptvorteil von CZ-Steinen ist, dass sie viel billiger sind als Diamanten. Sie haben auch ein ähnliches Aussehen wie Diamanten, was sie zu einer guten Wahl für Menschen macht, die das Aussehen von Diamanten ohne den hohen Preis wünschen.

CZ-Steine ​​haben auch einige Nachteile. Da sie von Menschenhand hergestellt werden, haben sie möglicherweise nicht die gleiche Haltbarkeit wie Diamanten. Außerdem können CZ-Steine ​​manchmal durch Hitze oder Chemikalien verfärbt werden.

Alternativen zu Zirkonia-Steinen

Wenn es darum geht, eine Alternative zu Zirkonia-Steinen zu finden, gibt es ein paar verschiedene Optionen, aus denen Sie wählen können. Eine Möglichkeit ist, mit Moissanit-Steinen zu gehen. Moissanit ist ein Stein, der sowohl in seinem Aussehen als auch in seinen Eigenschaften Diamanten sehr ähnlich ist. Tatsächlich wird Moissanit oft als Ersatz für Diamanten in Schmuck verwendet, weil es so schwierig ist, den Unterschied zwischen den beiden Steinen zu erkennen.

Eine weitere Option für eine Alternative zu Zirkonia-Steinen ist weißer Saphir. Auch in Aussehen und Eigenschaften ist der weiße Saphir dem Diamanten sehr ähnlich. Wie Moissanit wird weißer Saphir oft als Diamantersatz in Schmuck verwendet. Der Hauptunterschied zwischen weißem Saphir und Zirkonia besteht darin, dass weißer Saphir normalerweise teurer ist als Zirkonia.

Schließlich ist Glas eine weitere Option für eine Alternative zu Zirkonia-Steinen. Glas kann so gestaltet werden, dass es wie fast jede andere Art von Stein aussieht, einschließlich Diamanten. Glas hat jedoch nicht die gleichen Eigenschaften wie Diamanten oder andere Edelsteine. Daher wird Glas normalerweise nicht in edlem Schmuck verwendet.

Abschluss

Zirkonia-Steine ​​sind eine großartige Alternative zu Diamanten und bieten viele der gleichen Vorteile. Sie sind viel billiger als Diamanten und auch langlebiger. Cubic Zirkonia-Steine ​​können in jede Form und Größe geschnitten werden, sodass Sie mit Ihren Schmuckdesigns wirklich kreativ werden können. Wenn Sie nach einem erschwinglichen und schönen Stein für Ihr nächstes Schmuckstück suchen, ziehen Sie Zirkonia in Betracht.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


You may also like

Alle anzeigen
Example blog post
Example blog post
Example blog post